Neue Verkehrsführung

Wanzleben: Ministerin schlägt neue Kreiselvariante vor

Die Debatte um die zukünftige Verkehrsführung am Kreisverkehr in der Wanzleber Lindenpromenade geht in die nächste Runde. Verkehrsministerin Lydia Hüskens (FDP) bringt eine weiteren Lösungsvorschlag zum Anschluss des Ampfurther Weges vor.

Von Christian Besecke 11.08.2022, 13:48
Ministerin Lydia Hüskens (rechts) beim Vor-Ort-Termin im Ampfurther Weg in Wanzleben.
Ministerin Lydia Hüskens (rechts) beim Vor-Ort-Termin im Ampfurther Weg in Wanzleben. Foto: Hagen Uhlenhaut

Wanzleben - Den Anstoß für einen unkomplizierten Anschluss des Ampfurther Weges an den Kreisverkehr hat die FDP-Fraktion im Stadtrat der Einheitsgemeinde gegeben. Seither wird darüber diskutiert.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.