Konzert

Picknick und Musik im Harbker Schlosspark

Das Picknick-Konzert anlässlich des „Gartenträume“-Aktionstages im Harbker Schlosspark war gut besucht.

Von Ronny Schoof
Zahlreiche Gäste genossen das Picknick-Konzert im Harbker Schlosspark.
Zahlreiche Gäste genossen das Picknick-Konzert im Harbker Schlosspark. Foto: W. Müller

Harbke - Das Wetter spielte mit, auf Plan B im Kulturhaus konnte verzichtet und das Picknick-Konzert anlässlich des „Gartenträume“-Aktionstages im Harbker Schlosspark veranstaltet werden. „Gut so“, meint Bürgermeister Werner Müller, „denn geschätzte 120 Gäste füllten die Grünflächen an der Chinesischen Mauer und sorgten so für ein gut besuchtes Freiluftkonzert.“

In guter Erinnerung

Musikalisch ließen bewährte Künstler aufhorchen. „Der Chor InTakt aus Magdeburg ist in Harbke ja nicht unbekannt“, so Müller, „seine Auftritte hier in der Kirche und in der Orangerie sind uns noch in guter Erinnerung.“ Die Harbker Verbindung zum Chor ist sozusagen auch personeller Natur: „Felicitas Remmert, die Geschäftsführerin des Gartenträumevereins singt dort mit.“ „Sie hat auch durch das Programm geführt und gab Erläuterungen zum Gartenträume-Picknicktag, der eigentlich schon im vorigen Jahr zum 20-jährigen Bestehen des Vereins stattfinden sollte.“

Für ein Musik-Picknick auf Stühlen, Decken und Liegen waren Wetter- und Stimmlage bestens. Im Abschlussteil konnten die Gäste Wünsche zum Mitsingen vorbringen. Müller: „Dies war nicht zuletzt durch die Unterstützung des Harbker Singkreises ein voller Erfolg. Noch bis zum Abend blieben viele und genossen die schöne Atmosphäre.“