Langenweddingen l Die Grundschule Langenweddingen hat sich in diesem Jahr den Titel „Handball-Grundschulmeister“ gesichert. Den Zweitklässlern sind die Anstrengungen bis zum Titelgewinn mit einem Pokal und Medaillen veredelt worden. Verbunden mit dem Gewinn waren auch ein Gutschein für den Besuch sowie eine gemeinsame Aufgehaktion mit den Bundesligahandballern des SC Magdeburg (SCM) in der Getec-Arena.

Einen Teil der Vereinbarung hat die Langenweddinger Arbeitsgemeinschaft Handball beim Bundesligaspiel des SCM gegen den HC Erlangen eingelöst. Die Langenweddinger wurden einheitlich mit Trikots und Hosen eingekleidet und kamen damit richtig zur Geltung. Gemeinsam mit knapp 6500 Zuschauern bejubelten sie einen knappen 27:25-Sieg ihres SCM. In der Halbzeitpause durften die Grundschüler gemeinsam mit ihren Lehrern und Betreuern auf die Spielfläche und wurden dort als Landessieger der Schulmeisterschaft vorgestellt. Völlig zu Recht ließen sie sich von den vielen Fans feiern.

Nach dem Spiel durften die Langenweddinger Schüler gemeinsam mit Lehrerin Kathrin Schwieger, AG-Trainer und Kooperationspartner Wolfgang Karg sowie den fleißigen Unterstützern bei der Schulmeisterschaft, Anja Lücke und Iris Kuhle, Spielern und Trainerstab in der Kabine des SCM einen Glückshandball übergeben. Gemeinsam sangen sie „So sehen Sieger aus!“

„Die geplante Aufgehaktion unserer Mannschaft, die zu Gunsten eines Sponsors für das Spiel gegen Erlangen abgesagt worden ist, holen wir am 21. Dezember nach“, verrät Kathrin Schwieger von der Handball-Grundschule Langenweddingen. Dann wird der MT Melsungen in der Getec-Arena zu Gast sein. „Mit dieser Mannschaft werden wir auflaufen“, weiß Schwieger. Dass es dazu kommen wird, ist Spielermutter Anja Lücke zu verdanken. Sie hatte sich um die Einlaufaktion beworben und von den enttäuschten Kindern nach Absage der Aktion berichtet. „Die Koordinatorin Sophie Pilgrim hat ein großes Herz gezeigt und spontan das Einlaufen mit den Melsungern zugesagt - sehr zur Freude unserer Kinder“, erklärt Schwieger.