Altenweddingen l Der Vorsitzende des Fördervereins, Bernd Obermeier, berichtete eingangs über die Tätigkeiten des Vereins in den Wintermonaten. Nach dem Arbeitseinsatz im Herbst, bei dem Laub und viele Äste beseitigt wurden, begann der Vorstand mit den Vorbereitungen auf die nächste Badesaison.

Zuschuss der Gemeinde gesunken

Auf Grund der schwierigen Finanzlage der Gemeinde Sülzetal, muss der Finanzzuschuss für das Bad zukünftig deutlich gesenkt werden. Um dies abzufedern, gibt es nur zwei wirksame Strategien, zum einen die Senkung der Betriebskosten, andererseits soll durch Verbesserung der Attraktivität des Bades die Besucherzahl erhöht werden.

„Inzwischen gab es einige Abstimmungsgespräche mit der Gemeindeverwaltung, wobei verschiedene Themenfelder angesprochen wurden, wie die Festlegung der Öffnungszeiten sowie der Höhe der Eintrittsgelder und auch Energiesparmaßnahmen, wie die bedarfsgerechte Steuerung der aufwendigen Pumpentechnik und mögliche Werbemaßnahmen für das Schwimmbad“, sagte Obermeier.

Bilder

Schwimmbad muss sparen

Außerhalb der Ferien sollen die Öffnungszeiten reduziert werden, um die Personalkosten zu senken. Mit Unterstützung externer Fachleute wurde festgestellt, dass sich der Stromverbrauch durch eine geänderte Pumpensteuerung reduzieren lässt und sich dadurch erhebliche Einsparungen bei den Energiekosten ergeben.

Durch einen „Tag der offenen Tür“, der mit einem Kinderfest verbunden wird, soll Werbung für unser Schwimmbad gemacht werden. „Bei den Eintrittspreisen wird auf Anregung des Vereins ein Schülerferienticket eingeführt, um unseren Kindern eine sinnvolle und preisgünstige Freizeitgestaltung in den Ferien zu ermöglichen“, erklärte der Vorsitzende.

Veränderte Öffnungszeiten

Die Vereinsmitglieder diskutierten anschließend sehr lebhaft die geplanten Änderungen. Besonders der Punkt der Öffnungszeiten wurde recht intensiv behandelt, jedoch war die breite Mehrheit letztendlich für eine Veränderung der Öffnungszeiten, auch wenn sich dadurch Änderungen bei der morgendlichen Frühschwimmzeit der Senioren ergeben würde.

Für besondere Veranstaltungen wie Schwimmtage der Schulen und Sonderveranstaltungen werden spezielle Öffnungszeiten vereinbart. Offen zeigten sich die Fördervereinsmitglieder auch für den Vorschlag, die morgendlichen Vorbereitungszeiten für den Betrieb des Bades durch Vereinsmitglieder zu unterstützen. Details werden – wie auch für alle anderen neuen Maßnahmen - zwischen Gemeindeverwaltung und Schwimmbadförderverein noch abgestimmt.

Am 5. Mai 2018 soll in einem ersten Arbeitseinsatz des Vereins das Freibadgelände auf den Saisonbetrieb vorbereitet werden, dazu sind auch alle anderen Sülzetaler herzlich eingeladen.