Eilsleben (vs) l Am Dienstag (27. Oktober) kam es in Eilsleben an der Kreuzung Ecke Bahnhofstraße zu einem Verkehrsunfall. Insgesamt trugen drei Personen Verletzungen davon, teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit.

Ermittlungen zufolge soll der vermeintliche Unfallfahrer ein entgegenkommendes Auto und dessen Vorfahrt missachtet haben. Beide Fahrzeuge fuhren mit einer Geschwindigkeit von ungefähr 50 km/h ineinander. Ein Auto soll daraufhin von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein Verkehrsschild geschleudert sein.

Zwei der drei Insassen wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Autos wurden abgeschleppt.