Wanzleben l Ein Lkw-Fahrer ist am MIttwochabend nahe Wanzleben bei einem Unfall verletzt worden. Auf einer Kreuzung der B246 verlor er die Kontrolle über sein Gespann und kippte in einen Straßengraben. Ersthelfer befreiten den Verletzten. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die Bergung des Lasters gestaltete sich schwierig, da auch rund 25 Strohballen - einer wiegt rund 500 Kilogramm - umgeladen werden mussten.

Das Aufstellen des Fahrzeugs aus dem Salzlandkreis übernahmen die Landwirte selbst. Sie rückten mit drei Radladern an und stellten den Lkw wieder auf die B246. Am Lkw entstand Totalschaden.