Schleibnitz l Nach der Auflösung der Feuerwehrlöschgruppe Schleibnitz will die Stadt Wanzleben-Börde die frühere Feuerwehrgarage sowie den Grund und Boden, auf dem sie steht, verkaufen. Beides hat die Stadt auf ihrer Internetseite zum Verkauf angeboten.

Im Januar hatten Schleibnitzer und Wanzleber Feuerwehrkameraden das Gerätehaus ausgeräumt und die Technik zum Sitz der Wanzleber Stadtfeuerwehr transportiert. Die verbliebenen Schleibnitzer Kameraden versehen jetzt ihren Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr Wanzleben. Den alten Barkas, den die Schleibnitzer Kameraden als Einsatzfahrzeug nutzten, hat die Stadt Wanzleben bereits verkauft. Er ging für 7700 Euro an eine Firma aus dem Landkreis Börde. Das Geld aus der Versteigerung fließt zu 100 Prozent in die Wanzleber Stadtkasse.

687 Quadratmeter

Das von der Stadt Wanzleben im Ortsteil Schleibnitz ausgeschriebene Grundstück mit Feuerwehrgarage hat eine Fläche von 687 Quadratmetern und liegt zentral in der Ortsmitte. Der Verkaufspreis liegt nach Vorstellungen aus dem Wanzleber Rathaus bei mindestens 20.000 Euro. Schriftliche Angebote sind bis zum 23. März, 11 Uhr, in einem verschlossenen Umschlag mit dem Kennwort „Schleibnitzer FFw-Garage“ in der Abteilung Finanzen/Liegenschaften der Stadtverwaltung Wanzleben abzugeben. Dort können Interessenten zuvor auch einen Besichtigungstermin vereinbaren und sich über mögliche Bebauungen informieren.