Osterweddingen l Der örtliche Kultur- und Heimatverein hatte für vier Tage ein volles Programm organisiert. Los ging es am Freitagabend mit einer Disco, bei der die Deejays „Henne“ und „Housecasper“ auflegten.

Fußball und Kinderprogramm

Der Sonnabend startete mit einem Fußballturnier, während der Festplatz mit Rummel-Atmosphäre lockte. Außerdem wurde ein Kinderprogramm mit Roger Altenburg auf die Beine gestellt. Auch die Kinder der Grundschule nahmen daran teil. Um 20 Uhr trat im Festzelt die Partyband „Einzig & Artig“ auf. Getanzt wurde bis in die Morgenstunden. 

Party mit "Tänzchentee"

Am Sonntag stand das extra vorbereitete Programm mit Akteuren des Kultur- und Heimatvereins auf dem Plan. Unter dem Motto „Es fährt ein Zug nach nirgendwo“ sorgten die Mitstreiter für Bauchmuskeltraining. Höhepunkt des Pfingsvolksfestes war am Sonntagabend der Auftritt der Band „Tänzchentee“. Wieder wurde bis in die Morgenstunden gefeiert. Mit einem Treffen der Oldtimer-Freunde sowie einem Frühschoppen am Pfingsmontagfrüh ist schließlich das Ende des Volksfestes eingeleitet worden.

Bilder