Wanzleben l Wie Wanzlebens Wahlleiter und Bürgermeister Thomas Kluge (parteilos) informierte, laufe nach Pfingsten die Frist ab, ob die am 26. Mai gewählten Stadt- und Ortschaftsräte ihre Mandate annehmen oder nicht. „Wer sich nicht bei uns im Wahlamt meldet, hat sein Mandat angenommen“, verdeutlichte Kluge.

Ein Mandat abgelehnt

Das hat bislang nur ein Gewählter getan: der Bucher Landwirt Claus-Christian Kühne (CDU). Kühne nimmt sein Mandat für den Ortschaftsrat Wanzleben nicht an. Für ihn rückt Stefan Bartels nach. Neben dem Ortschaftsrat wurde Kühne in den Stadtrat Wanzleben und den Kreistag gewählt. „Drei Mandate werden zu viel, das kann ich zeitlich nicht schaffen“, begründete Kühne gegenüber der Volksstimme das Ausschlagen seines Sitzes im Wanzleber Ortschaftsrat.

Er sei nicht dafür, zu viele Ämter auf eine Person zu vereinen. Mit dem Nachrücken von Stefan Bartels in den Wanzleber Ortschaftsrat sieht Kühne die Chance, die Herausforderungen der Kommunalpolitik breiter zu verteilen. Neben seinen Mandaten im Wanzleber Stadtrat und im Kreistag ist Claus-Christian Kühne weiterhin Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Wanzleben-Börde und stellvertretender Vorsitzender des Börde-Kreisverbandes der CDU.

Besetzungen stehen fest

Mit dem Ende der Einspruchsfrist stehen ebenso die endgültigen Besetzungen des Stadtrates Wanzleben und der elf Ortschaftsräte der Einheitsgemeinde fest. Insgesamt waren 115 Mandate zu vergeben, um die sich 204 Kandidaten bewarben. Wobei es beim Stadtrat Wanzleben die Besonderheit gibt, dass sich die Anzahl der Sitze von 28 auf 26 verringert. Die AfD hätte laut Wahlergebnis vier Sitze besetzen können, stellte jedoch nur zwei Kandidaten.

Im Stadtrat Wanzleben und den elf Ortschaftsräten der Einheitsgemeinde konnten fast alle Sitze mit Mandatsträgern besetzt werden. Das gelang nur in Dreileben nicht. Dort sind die sieben zu vergebenden Sitze mit sechs Ortschaftsräten besetzt. Die sechs Sitze wurden von der Freien Wählergemeinschaft Sport Dreileben errungen. Der bisherige Dreileber Ortsbürgermeister Jan Richter, der als Einzelbewerber antrat, verfehlte die für einen Sitz im Ortschaftsrat nötige Anzahl der Stimmen.

Wenige Sitze bleiben leer

Hier die Zusammensetzung des Stadtrates Wanzleben und der elf Ortschaftsräte der Einheitsgemeinde:

Stadtrat Wanzleben

CDU: Dr. Ernst Isensee, Martin Heine, Dr. Werner Jander, Dr. Daniel Scheibe, Karl-Heinz Matthias, Claus-Christian Kühne.
AfD: Oliver Praetzel, Heinz-Jürgen Mattig.
Die Linke: Gudrun Tiedge, Tino Bauer, Jan Hartmann, Wilfried Futh.
SPD: Silke Schindler, Siegfried Jackowicz, Philipp Neuendorf.
Bündnis 90/Die Grünen: Olaf Wachsmuth.
FDP: Klaus-Peter Koncalla, Knut Freese, Jens Ackermann.
Bürgergemeinschaft Hohendodeleben: Matthias Gent.
Bürgerinitiative Groß Rodensleben: Jürgen Wichert.
Freie Wählergemeinschaft Bottmersdorf/Klein Germersleben: Silvio Lanz.
Freie Wählergemeinschaft Domersleben: Ralf Kramer.
Pro Gemeinde Klein Rodensleben: Norbert Hoße.
Freie Wählergemeinschaft Seehausen: Jörg Weisel, Eckhard Jockisch.

Ortschaftsrat Bottmersdorf/Klein Germersleben

FDP: René Gehre, Werner Arndt, Jens Ackermann, Andreas Gießmann.
Freie Wählergemeinschaft Bottmersdorf: Ines Piela, Silvio Lanz.
Freie Wählergemeinschaft Klein Germersleben: Jana Hebecker.

Ortschaftsrat Dreileben

Freie Wählergemeinschaft Sport Dreileben: Hanfried Duchstein, Annette Fink-Dracke, Birgit Hornung, Christin Laqua, Dr. Daniel Scheibe, Reinhard Senf.

Ortschaftsrat Eggenstedt

Freie Wählergemeinschaft Eggenstedt: Andy Hotopp, Göran Kühnel, René Barbe, Tobias Melchers, Dennis Kuhnert, Celine Schmuck, Sebastian Müller.

Ortschaftsrat Domersleben

CDU: Ralf Schmidt, Cornelia Bülow, Guido Behrendt.
SPD: Silke Wiese, Hartmut Thiele.
Freie Wählergemeinschaft Domersleben: Helge Szameitpreuß, Ralf Kramer, Torsten Freke.
Einzelbewerber Thomas Marschner.

Ortschaftsrat Groß Rodensleben

Bürgerinitiative Groß Rodensleben: Jürgen Wichert, Petra Franke, Rolf Szibzick, Marcus Strauß, Benjamin Brodrück, Dieter Lange, Jörg Ullrich.

Ortschaftsrat Hohendodeleben

CDU: Dr. Werner Jander, Rüdiger Matz, Jan Mensing, Cornelia Sonsalla, Manuel Schannor.
Bürgergemeinschaft Hohendodeleben: Rainer Lüning, Matthias Gent, Jürgen Kühne, Kati Berheine.

Ortschaftsrat Klein Rodensleben

CDU: Grit Matz.
AfD: Benjamin Hellmann.
Pro Gemeinde Klein Rodensleben: Rüdiger Arnold, Norbert Hoße, Marko Liebzeit, Hauke Volkhammer, Peter Wieland.

Ortschaftsrat Klein Wanzleben

CDU: Karl-Heinz Matthias, Hanno Trieger.
AfD: Heinz-Jürgen Mattig.
Die Linke: Dr. Horst Lux.
Wählergemeinschaft der Vereine Zuckerdorf: Knut Freese, Andrea Walter, Rainer Lux, Jan Flügel, Karl-Heinz Gebhardt.

Ortschaftsrat Remkersleben

Freie Wählergemeinschaft Remkersleben: Christian Becker, Horst Gurack, Ute Tuchen, Jörg Lüning, Rigo Klapa, Steffen Hochsieder, Martin Niermann.

Ortschaftsrat Seehausen

CDU: Martin Heine, Thomas Leitel, Phillipp Münchmeyer.
SPD: Heiko Mollenhauer.
Freie Wählergemeinschaft Seehausen: Jörg Weisel, Eckhard Jockisch, René Cunaeus, Kathrin Hanusch, Frank Müller.

Ortschaftsrat Wanzleben

CDU: Dr. Claudia Krull, Stefan Bartels.
Die Linke: Tino Bauer, Jan Hartmann, Wilfried Futh.
SPD: Silke Schindler, Ute Kanngießer.
FDP: Susanne Konczalla.
Einzelbewerber Klaus Hahn.