Wernigerode l Mit einem festlichen Adventskonzert bescheren das Philharmonische Kammerorchester gemeinsam mit dem Rundfunk-Jugendchor Wernigerode am Nikolaustag eine besinnliche Einstimmung auf die Weihnachtszeit.

Fitzner und Habermann am Pult

Unter der Leitung von Peter Habermann und Musikdirektor Christian Fitzner laden die beiden Ensembles zum zweiten Adventssonntag, 6. Dezember, um 17 Uhr in die Sylvestrikirche ein. Es erklingen bekannte Weihnachtslieder sowie Orchester- und Chorwerke, unter anderem von Holst und Händel. Neben traditionellen Liedern wie „Machet die Tore weit“, „Süßer die Glocken nie klingen“ und „Leise rieselt der Schnee“ werden deutsche und internationale Advents- beziehungsweise Weihnachtslieder solistisch, vom Chor a capella und mit Orchester aufgeführt.

Wie die Veranstalter weiter mitteilen, wird das Programm von der Suite Nr. 2 in D-Dur, HWV 349 des Hallenser Komponisten Georg Friedrich Händel umrahmt. Internationale Weihnachtslieder in Bearbeitungen für Chor und Orchester sowie in Instrumentierungen von Andreas Nettels, Solo-Kontrabassist des Kammerorchesters, krönen den Reigen weihnachtlicher Programmpunkte.

Karten ab 10 Euro sind in der Touristinformationen Wernigerode sowie an der Abendkasse erhältlich.