EIL

Tourismus

Ärger um Wanderwege im Harz: Immer mehr Strecken nicht mehr begehbar

Der Harzklub-Zweigverein Allrode kann die Wanderwege in und um den Luftkurort nicht mehr pflegen. Warum eine Lösung gefunden werden muss.

Von Almut Hartung Aktualisiert: 11.02.2022, 10:20
„Betreten verboten. Lebensgefahr!“ heißt es am Zugang zum Hegemeister-Meyer-Steg bei Allrode.
„Betreten verboten. Lebensgefahr!“ heißt es am Zugang zum Hegemeister-Meyer-Steg bei Allrode. Foto: Almut Hartung

Allrode/MZ - Ein rot-weiß-gestreiftes Band versperrt den Zugang zu einem Nebenweg des Hegemeister-Meyer-Stegs, einem der Hauptwanderwege bei Allrode. Umgestürzte Bäume und herabgefallene Äste machten den Weg unpassierbar, erklärt Allrodes Ortsbürgermeister Wolfgang Kurch (CDU). Diese Gefahrenherde müssten eigentlich beseitigt werden, damit der Wanderweg wieder passierbar wird. Doch das ist ihm zufolge derzeit nicht möglich.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.