Wernigerode l Der Wolf durchstreift den Harz. Den Beweis hat in der Vorwoche eine Wildkamera eines Jägers im Forstrevier Hasserode geliefert. Hinzu kommt, dass im Umfeld von Wernigerode schon mehrfach Jäger einen Wolf beobachtet haben.

Nun soll das Raubtier auch schon den Harzgilpfel erklommen haben. Der Volksstimme-Leser Harald Rode hat einen Screenshot von den Aufzeichnungen der Brocken-Cam vom frühen Samstagmorgen, 9. Februar, der Redaktion zugesandt und schreibt dazu: „Auch wenn es zum Zeitpunkt der Aufnahme ziemlich diesig und noch dunkel ist, kann vermutet werden, dass Isegrim mittlerweile auch zu den Brockentouristen gehört.“