Wernigerode l Eine Schale mit Kartoffelsalat, die auf dem Herd abgestellt war, hat am Sonnabend Feuerwehr und Polizei auf den Plan gerufen. Um 22.45 Uhr ging der Alarm aus einem Haus im Langen Stieg in Wernigerode ein, teilte das Polizeirevier Harz in Halberstadt auf Volksstimme-Nachfrage mit. 

Zwölf Feuerwehrleute, die mit vier Fahrzeugen inklusive Drehleiter anrückten, stellten fest, dass es zwar Rauch, aber kein Feuer gab, wie Wernigerodes Ortswehrleiter Torsten Breiting mitteilte. Vermutlich hatte eine Katze den Herd eingeschaltet. Die Kameraden lüfteten und rückten kurz darauf wieder ab.