Wernigerode l Mehr Platz, eine größere Produktvielfalt und Parkplätze – das verspricht Laura Albrecht Kunden der Drogeriekette DM am neuen Standort in der Ilsenburger Straße. Dort werde Ende September der neue Markt eröffnet, „sofern alles nach Plan läuft“, so die Filialleiterin. Bisher hatte sich das Unternehmen bedeckt gehalten, ob es den Standort in der Breiten Straße erhalten wird. Nun steht fest, dass der Laden geschlossen wird. „Es stimmt. Der Laden ist einfach zu klein. Wir wollen dem Kunden ein besonderes Einkaufserlebnis bieten“, so die 25-Jährige. Auf 800 Quadratmetern, und damit auf der doppelten Größe, halten neue Themenwelten Einzug. „Wir richten eine Fotostation ein, an der Kunden sogar Leinwände direkt bedrucken können“, verrät die Blankenburgerin, die seit 2008 im Unternehmen beschäftigt ist.

Neu: Fotowelt, Textilien und Kinderwelt

Textilien werden angeboten, daneben eine ganze Abteilung unter dem Motto „Kinderwelt“. „Außerdem werden wir unsere Öffnungszeiten erweitern, sind dann von 8 bis 20 Uhr für unsere Kundschaft da“, kündigt sie an. Die Arbeitsplätze blieben alle erhalten, neue Stellen seien bisher nicht geplant. „Nach zwölf Jahren am alten Standort war es Zeit für was Neues“, sagt sie. Hell, freundlich und offen soll der Markt gestaltet werden. „Dann finden auch an die 10.000 zusätzliche Artikel Platz im Laden.“ Darunter sogar Sexspielzeug. „Ja, es gibt eine Kooperation mit einem Hersteller“, bestätigt sie. „Auch diese Artikel wird es im neuen Markt geben.“