Polizei-Einsatz

Drogenfund nach Ruhestörung in Wernigerode

Wernigerode (vs)

Polizisten haben in Wernigerode in einer Wohnung mehrere Marihuana-Pflanzen und Tütchen mit augenscheinlich verpackten Betäubungsmitteln sichergestellt. Die Beamten trafen am Donnerstag, 8. April, gegen 3.45 Uhr in der Hallbauerstraße ein, nachdem eine Ruhestörung des Bewohners angezeigt worden war.

Nun läuft gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, berichtet ein Sprecher des Harzreviers.