Hasselfelde (vs) l Glück im Umglück hatte der Fahrer eines VW bei einem Unfall am zweiten Weihnachtsfeiertag auf der Kreisstraße 1351 zwischen Hasselfelde und Stiege. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, kam der Wagen des 44-jährigen Fahrers aus Bayreuth (Bayern) in einer Rechtskurve von der Straße ab.

Der VW überschlug sich im Straßengraben und kam dann auf dem Dach zum Stehen. Der Autofahrer konnten von Feuerwehrleuten aus seiner misslichen Lage befreit werden. Noch vor Ort wurde er vom Rettungsdienst ärztlich versorgt. Er erlitt bei dem Unfall "nur" leichte Verletzungen.

Der Pkw des Mannes erlitt jedoch einen wirtschaftlichen Totalschaden.