Derenburg (muß) l Die Hochwasserlage entlang der Holtemme im Harz bleibt angespannt. Seit Dienstag sind die Feuerwehren im Dauereinsatz, größere Schäden konnten dadurch vermieden werden. In Derneburg musste die Ortsdurchfahrt wegen Überflutungen gesperrt werden. Die Feuerwehr hat Sandsäcke gestapelt, drei Deiche gebaut und alle Wehre gezogen.

Brücken werden rund um die Uhr bewacht und Treibholz wird sofort herausgezogen. Verstärkung bekamen die Derneburger Einsatzkräfte von der Blankenburger Feuerwehr. Nach Angaben des Einsatzleiters besteht Hoffnung, dass man die Holtemme unter Kontrolle halten kann. An eine schnelle Besserung der Lage glaubt Andre Salomon allerdings nicht.

Zum Liveticker.

Bilder

Videos