Elbingerode/Wernigerode (vs) l Bei einem Auffahrunfall mit vier Autos auf der B244 zwischen Wernigerode und Elbingerode sind am Sonntag zwei Personen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, hielt eine 60-jährige Frau aus Drübeck mit ihrem Honda verkehrsbedingt etwa 300 Meter vor dem Abzweig Heimburg. Ein 50-Jähriger aus Tanne hielt mit seinem Auto hinter dem der Frau. Der nachfolgende 53-jährige Skodafahrer aus Tanne bemerkte die haltenden Autos allerdings zu spät und fuhr auf den vor ihm stehenden Audi auf. Ein folgender 76-jähriger Fahrer eines Renault fuhr ebenfalls in die Unfallstelle.

Dabei wurden alle Autos zusammengeschoben. Die 60-Jährige aus Drübeck und ein 28-jähriger Beifahrer des 76-Jährigen aus Tanne wurden dabei leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand ein Schaden von 30.000 Euro. Die B244 musste für etwa 1,5 Stunden gesperrt werden.

Gegen den 76-jährigen Renaultfahrer und gegen den 53-jährigen Skodafahrer wurden Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.