Derenburg l Trauer in Derenburg: Die bislang offensichtlich älteste Einwohnerin des Harzkreises – Amanda Schneider – ist am Samstag, 16. Mai, im Alter von 106 Jahren gestorben. Darüber hat ihr Großneffe, Ronald Künne, am Montag, 18. Mai, informiert. Seine Tante sei nach längerer Krankheit in einem Derenburger Seniorenheim eingeschlafen, so Künne gegenüber der Volksstimme.

Amanda Schneider hatte am 15. Januar 2020 noch im Kreise der Familie ihren 106. Geburtstag begehen können. In ihrem Haus in der Derenburger Petersilienstraße, wie ihr Großneffe berichtet. Damals hatte es sich auch Blankenburgs Bürgermeister Heiko Breithaupt (CDU) nicht nehmen lassen, der ältesten Einwohnerin seiner Stadt und im Harzkreis persönlich zu gratulieren.

Der 56-jährige Großneffe Ronald Künne hat sich, wie er berichtet, in den vergangenen gut vier Jahren Hand in Hand mit Großnichte Isolde Fiebig um die betagte Tante gekümmert und ihr trotz der altersbedingten Einschränkungen so einen Lebensabend in den eigenen vier Wänden ermöglicht. Die Seniorin nahm ungeachtet ihres hohen Alters bis vor kurzem noch am gesellschaftlichen Leben rege Anteil. So fuhr sie mit Ronald Künne einmal wöchentlich zum Einkauf und ließ sich noch im Februar auch den traditionellen Derenburger Karneval nicht entgehen.

Bronchitis schwächte Derenburgerin

„Zuletzt war ich vier- bis fünfmal täglich bei ihr“, berichtet Künne. Dabei habe er registrieren müssen, wie schwer eine Bronchitis seiner Tante zusetzte und sie zuletzt immer schwächer geworden sei. Am Freitag habe man die hochbetagte Seniorin in ein Seniorenheim gebracht, am Samstagnachmittag sei sie dort eingeschlafen. „Sie war letztlich keine 27 Stunden im Heim“, berichtet der Neffe.

Mit dem Tod von Amanda Schneider dürfte nun eine Seniorin aus Wernigerode die älteste Einwohnerin im Harzkreis sein. Nach Angaben aus dem Einwohnermeldeamt lebt in Wernigerode eine 104 Jahre alte Frau, die im Juni ihrem 105. Geburtstag feiern möchte. Zudem leben laut Verwaltung zwei 101 Jahre alte Menschen sowie sieben Hundertjährige in Wernigerode.

Die vermutlich viertälteste Seniorin wohnt im Stadtgebiet Halberstadt und hat nach Angaben aus der Verwaltung Anfang 2020 ihren 102. Geburtstag begangen. Ebenfalls 102 Jahre alt ist eine Frau, die laut Stadtverwaltung Thale im Ortsteil Friedrichsbrunn lebt und am 21. April ihren 102. Geburtstag begangen hat. Sie dürfte kreisweit die fünftälteste Harzerin sein.

101. Geburtstag im Huy

Betagte Menschen leben auch im Bereich der Einheitsgemeinde Huy. Mitte März konnte Margarete Römmling als älteste Einwohnerin der Gemeinde im Seniorenheim Schlanstedt ihren 101. Geburtstag begehen. Die Seniorin erfreut sich nach Auskunft aus dem Heim weiter guter Gesundheit.

Die Suche nach den ältesten Einwohnern in einem Landkreis gestaltet sich stets schwierig, weil diese persönlichen Meldedaten nicht zentral registriert werden, sondern stets aktuell in den Meldeämtern der einzelnen Kommunen abgefragt werden müssen. Das Resultat: Im November 1917 geboren, sieht nach Volksstimme-Informationen in Quedlinburg die demnach drittälteste Einwohnerin im Harzkreis ihrem 103. Geburtstag entgegen.