Benzingerode l Gut 1200 Besucher haben am Dienstag die Grillsaison in Benzingerode eröffnet – mehr als der Wernigeröder Ortsteil Einwohner hat. Auf den Platz zwischen Gerätehaus und Kirche hatte Radio SAW zu einem spontanen Angrillen eingeladen. Der Sender sorgte für kostenlose Speisen und Getränke, die sich nicht nur die Kinder der freiwilligen Feuerwehr, des Schützenvereins, des Spielmannszuges und des Carneval Clubs schmecken ließen.

Lediglich für Bier musste bezahlt werden. Dank dieser Einnahmen sowie denen aus dem Ponyreiten und großzügigen Spenden von Firmen und Anwohnern sind 1176, 62 Euro zusammengekommen. „So viel hatten wir noch nie“, verkündet Warren Green nach der zweistündigen Party der applaudierenden Menge. Das Geld fließt in die Kassen der Vereine, der Kirche, des Chors und der Feuerwehr.