Spendenaktion

Video: Familientragödie im Harz - Fußballer sammeln für zwei Schwestern

Die Schwestern Vada (16) und Mayra (8) haben innerhalb kurzer Zeit ihre Eltern verloren. Am Schicksal der Mädchen nehmen derzeit viele hundert Menschen Anteil. Der SV Grün-Weiß Hasselfelde veranstaltet am Freitag ein Benefiz-Spiel.

Aktualisiert: 01.09.2022, 18:54
Das Foto zeigt die Schwestern Vada (16) und Mayra (8) mit ihren Eltern, die kurz hintereinander gestorben sind.
Das Foto zeigt die Schwestern Vada (16) und Mayra (8) mit ihren Eltern, die kurz hintereinander gestorben sind. Foto: Familie Kirschner/ Becker

Hasselfelde (kr) - Die Fußballer des SV Grün-Weiß Hasselfelde sammeln bei ihrem Testspiel am Freitag (2. September) gegen den Harsleber SV Spenden für die Schwestern Vada und Mayra.

Die beiden 16 und acht Jahre alten Mädchen aus Thale haben binnen weniger Wochen ihre Eltern verloren. Beide sind infolge schwerer Krankheit verstorben. Die Hasselfelde hatten vom Schicksal der verwaisten Schwestern gehört und wollen gerne helfen, sagt Sportvorstand Martin Rüssel. „Wir wollen zeigen, dass wir im Harz zusammenhalten und uns gegenseitig unterstützen. Dazu bietet der Fußball gute Möglichkeiten.“

Anstoß für das Match ist am Freitag (2. September) um 18.45 Uhr auf dem Hasselfelder Sportplatz. Zuschauer können die Spendenbox nutzen, die dort aufgestellt wird. Schon jetzt hätten sich zahlreiche Spendenwillige gemeldet, nachdem Trainer Fabian Reinsdorf im sozialen Netzwerk ein Video zur Umwandlung des Test- in ein Benefizspiel gepostet hatte.