Bauprojekt

Straßensanierung an der Ortsdurchfahrt Elbingerode in Sicht

Die Ortsdurchfahrt in Elbingerode soll 2023 instandgesetzt werden. Die Landesstraßenbaubehörde hatte das Vorhaben schon einmal verschieben müssen.

Von Katrin Schröder Aktualisiert: 05.07.2022, 10:07
Die Wasserstraße in Elbingerode soll 2023 instangesetzt werden – ebenso die Königshütter Straße, wie sie in der Verlängerung zum Ortsausgang heißt, und die Wernigeröder Straße.
Die Wasserstraße in Elbingerode soll 2023 instangesetzt werden – ebenso die Königshütter Straße, wie sie in der Verlängerung zum Ortsausgang heißt, und die Wernigeröder Straße. Foto: Katrin Schröder

Elbingerode - Absenkungen, Risse im Asphalt, Flickstellen in der Fahrbahn: Die Wasserstraße in Elbingerode ist in keinem guten Zustand, ebenso die Königshütter Straße, in die sie in Richtung Ortsausgang übergeht. Das Gleiche gilt für die Wernigeröder Straße ab Ecke Rohrbachstraße in Richtung Wernigerode. Da gebe es nichts zu beschönigen, so Michael Schanz, Leiter des Regionalbereichs West der Landesstraßenbaubehörde (LSBB): Die Fahrbahnoberfläche sei „stark verschlissen“ und „Substanzverlust“ zu beklagen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 1 Jahr für nur einmalig 59 € statt 119,52€.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt kostenlos >>REGISTRIEREN<< und 7 Tage gratis lesen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.