Wernigerode/Elbingerode (um/dl) l Vier Personen sind am Montag bei einem Unfall auf der Bundesstraße 244 bei Elbingerode verletzt worden. Gegen 13.45 Uhr stießen laut Polizei zwei Autos am Abzweig ins Trecktal frontal zusammen.

Nach ersten Polizeiangaben übersah der aus Wernigerode kommende Fahrer beim Linksabbiegen auf die Kreisstraße in Richtung Trecktal/Heimburg den Gegenverkehr aus Elbingerode. Durch die Wucht der Kollision prallten die Unfallfahrzeuge auf zwei wartende Pkw auf der Kreisstraße. Wie Thomas Springer vom Polizeirevier Harz auf Volksstimme-Anfrage mitteilte, wurden bei dem Unfall insgesamt vier Personen verletzt. Zwei von ihnen wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Nordhausen gebracht. Die anderen beiden kamen in das Krankenhaus Wernigerode.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfall aufgenommen. Neben den Beamten waren mehrere Kameraden der Feuerwehren aus Elbingerode, Königshütte, Neuwerk, Rübeland sowie Hasselfelde und der Rettungsdienst am Unfallort im Einsatz. Die Bundesstraße zwischen Elbingerode und Wernigerode musste zeitweise voll gesperrt werden.