EisregenVerkehrschaos nach Wintereinbruch auf Harzer Straßen

Autofahrer mussten sich zum Wochenstart im Landkreis Harz in Geduld üben. Unfälle und abgeknickte Bäume legten den Verkehr lahm. Ein Mann wurde verletzt.

Von Sandra Reulecke 05.12.2022, 18:32
Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Elend rückten am ABend des zweiten Advents mehrfach zu Einsätzen aus. Sie mussten Bäume und Äste entfernen, die aufgrund der Schneelast abknickten.
Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Elend rückten am ABend des zweiten Advents mehrfach zu Einsätzen aus. Sie mussten Bäume und Äste entfernen, die aufgrund der Schneelast abknickten. Foto: Lars Meißner

Landkreis Harz - Bei einem Verkehrsunfall nahe Benneckenstein hat ein 63-Jähriger am frühen Montagmorgen, 5. Dezember, Schnittverletzungen erlitten. Wie Polizeisprecher Uwe Becker mitteilt, wurde das Auto des Mannes unter einem Ast begraben, welcher der Schneelast nicht mehr standhielt. Dabei zersplitterte die Frontscheibe des Hyundais, mit dem der 63-Jährige gegen 4.15 Uhr auf der Landesstraße 98 aus Richtung Rothesütte kommend unterwegs war.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.