Samswegen l Seit vielen Jahren werden die Samsweger am 1. Advent durch ein stimmungsvolles Konzert auf Weihnachten eingestimmt. Auch in diesem Jahr war die Kirche brechend voll. Vor etwa zehn Jahren haben der Gemeindekirchenrat und der Männerchor „Liederkranz“ als Veranstalter die Kindertagesstätte „Fuchsbau“ und die Grundschule „Am Heiderand“ mit ins Boot geholt. „Damit haben wir uns den Erfolg selbst organisiert. Natürlich sind die Eltern und oft auch die Großeltern dabei“, sagt Bürgermeister Burkhard Wohlfarth, der Mitglied des Männerchores ist.

Mitwirkende des etwa einstündigen Konzert waren neben „Liederkranz“ mit Solist Siegfried Dessau und den Kindern auch Organist Ulrich Holze, der Frauenchor „Singende Ladies“ unter Leitung von Gerlinde Krauss sowie die Kreismusikschülerin Pia Kunkel, die mal wieder bewies, dass sie eine ausgezeichnete Gitarrenspielerin ist.

Orgel erklingt

Nach der Begrüßung durch Pfarrerin Gabrielle Kerntopf sang der Männerchor unter Leitung von Dieter Wahnschapp unter anderem „Dona Nobis Pacem“ und so bekannte Weisen wie „Süßer die Glocken“ oder „Stille Nacht“. Mit dem eingängigen „Hörst du den Glockenklang“ und „Wir wünschen euch ein frohes Fest“ war der Frauenchor zu hören.

Bilder

Dazwischen hatten die Mädchen und Jungen ihren Auftritt. Sie boten mit Weihnachtsgedichten, Liedern wie „Schneeballschlacht“ und Flötenspiel ein abwechslungsreiches Programm. Dafür wurden sie zum Schluss mit Geschenken belohnt. Mit dem gemeinsamen Singen von „Oh, du Fröhliche“ endete das Konzert.

Danach waren alle wie in den Jahren zuvor in die Kaffeestube der Kirche eingeladen, wo Mitglieder des Gemeindekirchenrates selbst gebackene Kuchen und Torten sowie Kaffee anboten. Auf dem Platz zwischen Kirche und Kita hatte zu der Zeit der Weihnachtsmarkt längst eröffnet. Auch dort gab es noch mal einige Auftritte der Kinder, eifrig gefilmt oder fotografiert von den stolzen Eltern. Vereine und Gewerbetreibende boten an den festlich geschmückten Ständen Getränke und weihnachtliches Gebäck oder auch Adventsdekoration an.

Noch lange plauderten die Samsweger bei einem Gläschen Glühwein.