Schackensleben l Das kleine Bördedorf Schackensleben mausert sich immer mehr zum Mekka für Katzenfreunde. Bereits zum sechsten Mal veranstaltete Crystal Palace Cats dort eine Rassekatzenausstellung. Über 100 Aussteller aus ganz Deutschland stellten ihre edlen Tiere aus 25 Rassen der Öffentlichkeit vor.

Bester Kater und bestes Jungtier wurden gek&#

Im Fokus standen am Sonnabend und Sonntag in der Prokonhalle speziell Russische Katzen, Norweger, Waldkatzen sowie Britische Katzen. Der bevorstehenden kalten Jahreszeit angemessen wurde an beiden Tagen jeweils das schönste Tier in der Farbe weiß ausgezeichnet. Auszeichnungen sind außerdem in den Kategorien „Bester Kater“ und „Bestes Jungtier“ in jeweils einer Konkurrenz auf der Bühne ermittelt worden.

Zahlreiche Besucher - an beiden Tagen waren es über 300 Katzenfans - sorgten für einen stimmigen Rahmen, wie Uwe Leske, Schatzmeister des Vereins, zufrieden konstatierte. „Unsere hohen Erwartungen an den Standort Schackensleben sind wieder erreicht worden. Das Dorf liegt sehr zentral in Deutschland und wird daher sehr gern von den Züchtern angenommen.“ In der Tat hatten sich Aussteller aus Sachsen-Anhalt, Sachsen, Brandenburg, Berlin, Niedersachsen, Mecklenburg und Schleswig-Holstein hier eingefunden.

2016 wieder zwei Termine

Drei holländische und vier deutsche Kampfrichter hatten kein leichtes Amtieren in ihrer Beurteilung, das schönste Tier zu küren. Keine der Entscheidungen fiel einstimmig aus, deutliches Indiz für die hohe Qualität der zu bewertenden Tiere. „Tatsächlich ist die Qualität der ausgestellten Rassekatzen sehr ansprechend, die Züchter haben wieder ein gutes Händchen bewiesen“, bemerkten die Veranstalter.

Jede Rasse hat einen Rassestandard. Zur Prüfung werden Kopfform, Nasenlinie, Körperbau, Fell- und Augenfarbe sowie die Qualität des Fells herangezogen. „Immer mehr Besucher interessieren sich für die Tiere und deren Haltung“, sagte Uwe Leske. Möglichkeiten, mit den Züchtern ins Gespräch zu kommen, waren daher reichlich gegeben. „Für das kommende Jahr sind wieder zwei Rassekatzenausstellungen in Schackensleben vorgesehen. Die Termine stehen bereits fest: Am 11. und 12. Juni sowie am 10. und 11. Dezember werden wir wieder hier Station machen“, blickte Uwe Leske bereits voraus.