Irxleben l Schon wieder musste die A2 voll gesperrt werden. Der Grund: bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 2 nahe dem Rasthof Börde wurde am Freitagmorgen ein Lkw-Fahrer verletzt. Nach ersten Angaben der Polizei war der Mann mit seinen Laster zwischen Bornstedt und Irxleben unterwegs, als ein Lkw vor ihm plötzlich langsamer fuhr. Trotz Gefahrenbremsung konnte er nicht mehr rechtzeitig anhalten und krachte in den Auflieger. Der andere Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Durch die Feuerwehr wurde das Unfallopfer an einen Rettungshubschrauber übergeben. Dieser flog den Verletzten in ein Krankenhaus.

Die A2 wurde in Richtung Magdeburg für etwa zwei Stunden voll gesperrt. Es bildete sich ein etwa fünf Kilometer langer Stau. Während der Bergungsarbeiten kam es zu Behinderungen.