Internet

Barleber Breitbandausbau kommt mur langsam voran

Es ist schon eine Weile her, dass mit dem Bau fürs Barleber Glasfasernetz begonnen wurde. Langsam sind aber erste Erfolge zu sehen.

Von Sebastian Pötzsch 27.01.2022, 03:45
Der Ausbau des kommunalen Glasfasernetzes in Barleben schreitet voran. Aktuell werden Leerrohre An der Sülze im Technologiepark Ostfalen verlegt.
Der Ausbau des kommunalen Glasfasernetzes in Barleben schreitet voran. Aktuell werden Leerrohre An der Sülze im Technologiepark Ostfalen verlegt. Foto: Sebastian Pötzsch

Barleben - Reger Trubel herrschte am 16. Oktober 2020 vor dem Eigenheim der Familie Buro in Meitzendorf. Das Ehepaar aus dem Goldfasanenweg gehörte zu den ersten Kunden des kommunalen Breitbandnetzes, die an diesem Tag einen Hausanschluss bekommen hatten. Im ultraschnellen Internet surfen konnten die Beiden noch nicht, schließlich fehlten noch die Überlandleitung bis zum Hauptverteiler in Barleben und die Leitungen in der Ortschaft selbst.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<