Niederndodeleben (vs/car) l Die Kulturszene in Deutschland verwendet derzeit den Hashtag #ohnekulturwirdsstill, um darauf aufmerksam zu machen, dass ihre Branche stark unter der Corona-Pandemie leidet. Und die betroffene Kulturszene befindet sich unter anderem auch vor der eigenen Haustür. Das hat beispielsweise Pfarrer Martin Zander, der seinen Pfarrbereich rund um den Wartberg hat, festgestellt.

Das Mauritiushaus, das sich unweit der Peter-und-Paul-Kirche in Niederndodeleben befindet, ist als Tagungsstätte weithin bekannt – aber aufgrund der Corona-Pandemie mussten auch hier zahlreiche Veranstaltungen abgesagt werden. Finanzielle Einbußen waren die Folge.

Gottesdienst im Freien

Das brachte den Pfarrer auf die Idee eines Freiluftgottesdienstes mit Benefizcharakter. Dabei soll zum einen der Fokus auf das Niederndodeleber Mauritiushaus, zum anderen auf die Künstler gelegt werden. „Als Kirche wollen wir nicht, dass es still wird – besonders nicht in der Advents- und Weihnachtszeit, zu der neben schönen Lichtern und viel Dekoration eben auch besondere Musik, Konzerte und Veranstaltungen gehören“, schreibt Martin Zander in einer Pressemitteilung zur Ankündigung.

Bewusst wurde der Veranstaltungsort für den Gottesdienst auf den Hof des Mauritiushauses in der Walther-Rathenau-Straße 19 in Niederndodeleben (Unterdorf)gelegt. Dieser wird zum ersten Adventssonntag (29. November) adventlich dekoriert und auch eine Bühne wird aufgebaut. „Mit einem Freiluftgottesdienst wollen wir auf die Corona-Maßnahmen reagieren und die winterliche Stimmung mit aufnehmen. Warme Kleidung und eine Maske gehören daher unbedingt zur Ausstattung dazu“, erklärt Martin Zander weiter

Ab 16.30 Uhr wird die Band „bella acoustic vibes“ den Gottesdienst musikalisch umrahmen. „bella acoustic vibes“ wird teils vergessene, teils aktuelle Lieblingslieder in eigenen Arrangements neu interpretieren. „Facettenreich, höchst musikalisch, überraschend und vielfältig“, wird in der Ankündigung versprochen. Das Programm umfasst Kostbarkeiten aus Pop und Soul, zeitlose Filmklassiker, deutschsprachige und internationale Titel.

Musikalisches Fundament

„Die charismatische Stimme von Lia Roth fügt sich charmant in ein musikalisches Fundament der virtuosen Pianistin Franziska Fürnberg ein, das abwechselnd durch sanfte Geigenklänge oder treibende Beats an Gitarre, Bass und Cajon von Stanley Becker bereichert wird“, heißt es weiter in der Pressemitteilung.

Wie Martin Zander erklärt, sind die Spenden, die an diesem Tag gesammelt werden, für das Mauritiushaus Niederndodeleben bestimmt. Außerdem möchte die Kirchengemeinde Solidarität mit den Veranstaltungstechnikern und den Musikern zeigen.

Spendertickets kaufen

Bereits im Vorfeld können nach Information des Pfarrers auf www.kirchen-leben.de kostenlose Tickets und Spendertickets „gekauft“ werden. Er hofft, dass die Besucher davon auch Gebrauch machen. Dieser Vorgang ist mit einer Anmeldung gleichzusetzen, die es erspart, am Einlass die aufgrund der Pandemiesituation notwendigen persönlichen Daten aufzunehmen. „Es ist ein kleiner Testlauf für Weihnachten, für den Heiligen Abend. Auch dafür sollen sich die Tickets vorher ‚gekauft‘ werden, damit wir besser planen können“, so Martin Zander

Er weist darauf hin, dass der Gottesdienst auch im Live-Stream auf www.kirchen-leben.de und auf dem Youtube-Kanal „Was bewegt.de“ zu sehen sein wird.