Barleben (vhm) l Nachdem der Hof der Mittellandhalle von Freitag bis Sonntag für drei Tage Kulisse des Barleber Adventsmarktes gewesen ist, kehrt nun wieder Normalität ein. Mitarbeiter des Wirtschaftshofes der Gemeinde haben die Marktbuden am Montag mithilfe eines Gabelstaplers verladen. Ein Großteil der Holzhütten soll nun auch beim Weihnachtsmarkt in Meitzendorf aufgestellt werden.

Das adventliche Treiben findet dort am Sonnabend, 12. Dezember, auf dem Alten Schulhof statt. Die Stände öffnen um 15 Uhr, um 15.30 Uhr möchte Ortsbürgermeister Bernhard Niebuhr die Besucher offiziell begrüßen. Anschließend umrahmen der Barleber Posaunenchor sowie Kinder der Tagesstätte „Birkenwichtel“ den Nachmittag musikalisch. Gegen 16.30 Uhr kommt der Weihnachtsmann, ab 17 Uhr findet eine Märchenstunde statt.