Rogätz l Auch in diesem Jahr lud der 1908 gegründete Sportverein Concordia Rogätz zum traditionellen Sportlerball in die geschmackvoll geschmückte Mehrzweckhalle ein. In seiner Eröffnungsrede bedankte sich der Vereinsvorsitzende Holger Wöllm bei allen fleißigen Freiwilligen, Übungsleitern, Sponsoren und Sportfreunden sowie der Gemeinde Rogätz für die geleistete Unterstützung. Bei einer kurzen Rückschau zeigte er eindrucksvoll, was der Sportverein Concordia in der Gemeinde alles bewegt und damit seinem Vereinsmotto „SVC – Wir bewegen“ gerecht wird.

Nach der Stärkung am Buffet, das Nadine Engelbrecht und ihr Team liebevoll vorbereitet hatten, ehrte der Verein dann einige Mitglieder für ihr unermüdliches ehrenamtliches Engagement sowie ihre herausragenden sportlichen Leistungen.

Fußballer auf Landesebene

Jens Rosien wurde zum Sportler des Jahres gekürt. Laudator Jens Ehrecke begründete diese Wahl insbesondere mit dem großen Engagement von Jens Rosien und den daraus resultierenden Erfolgen bei der Jugendarbeit der Abteilung Tischtennis. Die Ehrung zur Mannschaft des Jahres ging in diesem Jahr in die Abteilung Fußball. Die C-Jugend unter dem Trainergespann Jörg Reckin und Stefan Mertens gewann in der vergangenen Saison den Kreispokal. Außerdem vertraten die jungen Fußballer den Verein in der bestehenden Jugendspielgemeinschaft mit Angern und Loitsche/Zielitz auf Landesebene. Stolz nahm das komplett versammelte Team die Auszeichnung entgegen.

Bilder

Nach dem offiziellen Teil des Sportlerballs wurde die Tanzfläche freigegeben. Das Team von tse-Events um DJ Tim sorgte dafür, dass die Beinmuskulatur der Sportler dort reichlich trainiert wurde. Zudem hatten der gesamte Vorstand und die Abteilungsleiter eine Showeinlage einstudiert. Im Nonnenkostüm und in Lederhosen boten sie eine Choreografie, die nicht immer ganz synchron, aber trotzdem ein „Mordsgaudi“ für die Gäste war. Insgesamt hat es Verein wieder einmal geschafft, einen gelungenen Abend zu organisieren, waren sich die meisten Gäste einig.

Familienolympiade mit Spaßfaktor

Alle Mitglieder und Einwohner der Verbandsgemeinde Elbe-Heide können sich bereits auf den Sport- und Familientag des Vereines freuen, der am 17. Juni stattfinden wird. Dabei lädt der Sportverein Concordia wieder zu einem Beachvolleyballturnier, zu einem Fußball-Fun-Cup und zu der beliebten Familienolympiade mit einem garantierten Spaßfaktor ein.

Zudem richtet die Abteilung Fußball erstmalig das Osterfeuer der Gemeinde auf dem Sportplatz aus. Dafür sollten sich alle Rogätzer und Bürger aus den Nachbardörfern den Gründonnerstag gut vormerken. Der Verein freut sich über viele Teilnehmer.