Irxleben (muß) l Vermutlich eine weggeworfene brennende Zigarette hat am Donnerstagmittag einen Brand auf der Autobahn 2 zwischen Hannover und Berlin ausgelöst. Nahe der Abfahrt Irxleben - in Richtung Magdeburg - stand der völlig ausgetrocknete Randstreifen der Autobahn auf etwa 100 Meter in Flammen.

Nur durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Brandes auf ein angrenzendes Feld verhindert werden. Die Höchsgeschwindigkeit wurde herabgesetzt und Autofahrer vor Behinderungen durch Rauchentwicklung gewarnt. Die Polizei musste wegen der Löscharbeiten eine Spur der A2 kurzzeitig sperren. Es bildete sich ein etwa 5 Kilometer langer Stau.