Wolmirstedt l Nur noch ein paar Tage haben interessierte Frauen Zeit, sich zu dem beliebten Frauensportaktionstag im Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasium in Wolmirstedt anzumelden. Die neunte Auflage findet am 21. Oktober von 10 bis 15 Uhr in der Turnhalle, auf dem Freigelände und in Klassenzimmern statt. Die Anmeldefrist endet am 11. Oktober. Wie vom Veranstalter, dem Kreis-Sport-Bund, zu hören war, liegen bereits 256 Anmeldungen aus dem gesamten Landkreis Börde, Magdeburg und sogar dem Jerichower Land vor. In diesem Jahr steht die landesweite Sportveranstaltung unter dem Motto „Frauenaktionstag – Bewegung und Begegnung“. Ziel ist es, viele Migranten zur Teilnahme anzuregen, Frauen und Mädchen Freude am Sport zu vermitteln, neue Mitglieder für Sportvereine zu gewinnen und trendige Sportarten vorzustellen.

21 Workshops

Die Teilnehmerinnen können unter 21 Workshops wählen und sich ihr Programm individuell zusammenstellen. Zu den Angeboten gehören Zumba, Boxen, Indischer und orientalischer Tag, Streetdance, Yoga, Hip Hop, Bauch, Beine, Po, Aroha, Step Aerobic oder Thai Chi. Manche der Workshops unter Leitung von ausgebildeten Übungsleitern wie Rückenschule oder Drum Sticks Spezial (Trommeln auf riesigen Bällen) sind bereits ausgebucht. Neu ist in diesem Jahr unter anderem Capoeira, eine brasilianische Kampfkunst, und Acro-Yoga, eine Kombination aus Akrobatik, Yoga und Thai-Massage. In den Pausen kann man sich am Stand der Trinkwasserversorgung Magdeburg erfrischen oder die Informationsstände des DRK und Weißen Rings besuchen. Wer beim Sportquiz mitmacht, kann auch etwas gewinnen.

Kinder der Teilnehmerinnen werden von der Sportjugend Börde bei Spiel und Sport betreut. Natürlich gibt es auch Speisen und Getränke und am Nachmittag einen Kuchenbasar. Empfohlen wird lockere Sportkleidung, Wechselsachen, ein Handtuch und wenn vorhanden eine Isomatte. Viele Übungsleiterinnen nutzen den Tag auch gerne zur Weiterbildung. Einlass ist ab 9 Uhr, nach der offiziellen Begrüßung und einem kleinen Unterhaltungsprogramm beginnt um 10.45 Uhr in der Sporthalle ein Warm up für alle. Um 11 Uhr starten die Workshops, dazwischen ist immer eine halbe Stunde Pause.

Bilder

Unterstützt wird der Sporttag vom Landkreis Börde, dem Landessportbund und dem Projekt Integration durch Sport des DOSB. Der Lions Club Ohrekreis spendet 500 Euro.