Feuerwehr und Ortschaftsrat organisieren für die Moseraner "feuchtfröhliche" Party

Gelungenes Teichfest füllt Weihnachtskasse

Von Karl-Heinz Klappoth

Wolmirstedt/Mose l "Klein, aber so richtig fein", meinte ein Besucher aus Genthin, der am gestrigen Nachmittag mehr zufällig auf das Teichfest stieß. Mit dieser Meinung stand der Genthiner nicht allein da. Man sieht es der Ortschaft Mose auch nicht gleich an. Still und verträumt erstreckt sie sich links und rechts der viel befahrenen B 189, ist von hübschen Einfamilienhäusern geprägt. Und die Bewohner verbindet ein gemeinsames Ziel - steht ein Fest an, dann packen (fast) alle im Dorf mit zu.

Sylvia Heiland, die die organisatorischen Fäden für das 2. Teichfest nach 2011 in den Händen hielt, war dann auch mit dem Zuspruch recht zufrieden, "denn auch das Wetter hat gut mitgespielt".

Ob Klein oder Groß, Jung oder Alt, alle die in Mose beim Teichfest auftauchten, kamen auf ihre Kosten, hatten ihren Spaß. Für den Nachwuchs zum Beispiel gab es eine Haifisch-Hüpfeburg, Ballspiele, auch fuhr die Feuerwehr sogar einen kleinen Spritzenwagen auf.

Die ältere Generation ließ es dagegen etwas ruhiger angehen, wurde dafür bestens verköstigt. Nicht weniger als 15 verschiedene Kuchen und Torten wurden von den Frauen für das Fest am Teich gebacken, unzählige Tassen Kaffee ausgeschenkt.

Der Gewinn übrigens - und da kommt einiges an Geld zusammen - fließt in die Sparbüchse für das bevorstehende Senioren-Weihnachtsfest und das der Kinder. Nicht die einzige Einnahmequelle am gestrigen Tag. Wie vor zwei Jahren trugen die Moseraner alles zusammen, was sie nicht mehr brauchten, aber zu schade ist, es wegzuwerfen. Der Erlös des Flohmarktes, der gut frequentiert wurde, fließt ebenfalls komplett in die Weihnachtskasse. Sylvia Heiland hatte am Schluss gleich noch zwei gute Meldungen: So ist sich die engagierte Frau relativ sicher, dass 2014 erneut ein Teichfest stattfinden wird. Dann aber nicht Ortschaftsrat und Feuerwehr, sondern der bis dahin neu gegründete Heimatverein das Fest organisieren wird.