Wolmirstedt l Joerg Landmann und Evelyn Behncke haben im Auftrag des ADAC Warnwesten an die ABC-Schützen der Gutenberg-Grundschule verteilt. Lehrerin Mauela Weiß weiß, dass ihre Schützlinge diese Westen regelmäßig auf dem Schulweg tragen werden, so wie es die Kinder tun, die bereits länger die Schule besuchen. Die Vorteile liegen auf der Hand. Durch die Warnwesten seien die Kinder im Dunkeln gut zehn Mal weiter erkennbar als ohne, macht Joerg Landmann deutlich. Somit bleibt Autofahrern im Notfall wesentlich mehr Zeit zum Bremsen. Die Warnwesten des ADAC werden deutschlandweit an 700 Schulen verteilt.