Wolmirstedt l Ein Vierteljahrhundert lang gibt es das Bildungs- und Freizeitzentrum (BFZ) Wolmirstedt an der Triftstraße schon. Die Eröffnung des Bildungs- und Freizeitzentrums Wolmirstedt fand am Sonnabend, 15. Dezember, als Nachfolgeeinrichtung des Schul- und Kulturamtes des Landkreises Wolmirstedt statt.

Die Mitarbeiter des BFZ wollen die vergangenen 25 Jahre der Einrichtung mit den Wolmirstedtern feiern. Am kommenden Dienstag, 15. Dezember, können sich Lehrer, Erzieher, aber auch Elternvertreter auf dem Gelände an der Triftstraße umsehen. In gemütlicher Runde werden die Mitarbeiter zwischen 14 und 17 Uhr die Angebote vorstellen. Das Bildungs- und Freizeitzentrum Wolmirstedt ist auch anerkannte Einsatzstelle für FÖJ, Bundesfreiwilligendienst und bietet Praktikumsplätze im sozialpädagogischen bzw. erzieherischen Bereich, so dass auch junge interessierte Menschen den Tag zum Erkunden nutzen können. Die Mitarbeiter freuen sich auf viele Gäste und laden herzlich ein.

Bilder