Samswegen l Der Feuerwehrnachwuchs der Niederen Börde hat am Sonnabendfrüh die Prüfungen für die "Jugendflamme" abgelegt. Zehn Mädchen und Jungen erreichten die Stufe I, 15 die Stufe II. Um die Prüfung zu bestehen, mussten sie Bunde und Knoten zeigen, ein Standrohr setzen, Schläuche ausrollen, technische Geräte und die W-Fragen eines Notrufs kennen.

Unterstützt wurden sie an den einzelnen Stationen von den Kameraden der Samsweger Feuerwehr.