Gutenswegen l Beim Präsidententreffen und der Jahreshauptversammlung des Karneval Landesverbands Sachsen-Anhalt wurde es am vergangenen Wochenende ernst für Prinzessin Stefanie und Prinz Ringo vom Gauseberger Karnevalverein Rot-Weiß Gutenswegen. Sie hatten sich gemeinsam mit drei anderen Paaren der Wahl des Landesprinzenpaars gestellt.

Das Wahlprozedere habe sich als höchst professionell herausgestellt, wie Stefanie List im Anschluss berichtet. „Die Präsidenten der verschiedenen Karnevalvereine hatten Stimmzettel, auf denen sie ihre Punkte verteilen mussten“, erzählt sie. Um für die Wahl zum Landesprinzenpaar in Frage zu kommen, mussten die Anwärterpaare sich selbst und ihren Verein in einer Rede vorstellen und einen Walzer vortanzen. Am Ende war nur ein Paar besser als die beiden Vertreter des Gauseberger Karnevalvereins, gewählt wurden Prinz Kay der Erste und Prinzessin Michaela vom Halle-Saalkreis-Karneval-Verein. Sie regieren das närrische Land bis Aschermittwoch. Nächste Termine für das neue Landesprinzenpaar sind der Empfang des Ministerpräsidenten am 17. Januar 2016 und der Empfang der Bundeskanzlerin am 26. Januar 2016.

Zepter im Januar weitergeben

Doch auch für das Gutensweger Vize-Landesprinzenpaar stehen nun noch zusätzliche Termine an. „Wir wissen noch nicht genau, welche das sein werden, da finde gerade noch Abstimmungen statt“, sagt Vize-Landesprinzessin Stefanie List. Für sie sei auch dieser Vize-Titel ein „tolles Gefühl“, denn die Wahl sei schon etwas ganz Besonderes für die karnevalsverrückten Vereinsmitglieder.

Prinz Ringo I. – Ritter der Dachhasen und seine Tollität Stefanie II. werden das Zepter ihrer Regentschaft im neuen Jahr an das aktuelle Anwärter-Prinzenpaar Stephanie und Marcel Wilfert weitergeben, die beim Kostümball vor knapp drei Wochen im Karnevalshaus auf dem Gauseberg mit donnerndem Applaus als Nachfolger bestimmt wurden.

Der stellvertretende Bürgermeister Ringo List und seine Frau Stefanie mit ihren zukünftigen Fünkchen Gina Brettschneider und Julia Baumgarten werden bis dahin die Närrinnen und Narren als Prinzenpaar durch die 60. Session des Gauseberger Karnevalvereins führen.