Angeraner Volkssporttag: Ergebnisse/Namen & Zahlen

Leichtathletik

11. Krepe-Cross

10,5 km Frauen: 1. Doreen Gladis – 0:45:44,9

10,5 km Männer: 1. Yves Löbel – 0:36:25,3

6,1 km Frauen: 1. Britta Heidecke – 0:27:22,0

6,1 km Männer: 1. Paul Weinmann – 0:22:39,4

1,5 km Mädchen: 1. Friederieke Grobler – 0:05:49,6

1,5 km Jungen: 1. Robin Sanne – 0:05:43,7

Fußballturnier

Mannschaften: Kali + Salz, Youngsters, Feuerwehr Angern, Fordy Niners, Alte Herren, Sport 2000, Fa. Grothe, Jugendclub Angern, Übungsleiter und Raiffeisen Tangerhütte

Endstand:

1. Alte Herren

2. Fordy Niners

3. Fa. Grothe

4. Sport 2000

Kegeln

Kinder bis 8 Jahre

1. Marcel Wörn 32 Holz, 2. Mika Maltritz 30, 3. Leon Wiebusch und Lennie Künstler je 27

Kinder ab 9 Jahre

1. Anna L. Gloede 60 Holz, 2. Robert Bock 58, 3. Nelly Maltritz 57

Frauen

1. Nancy Wörn 66 Holz, 2. Ste- fanie Zehm 65, 3. Manuela Kämpfert 59

Männer

1. Sven Widdecke 75 Holz, 2. Sivo Wörm 72, 3. Uli Maushake 69

Dartturnier

Männer

1. Marko Dieckmann

Frauen

1. Annett Künstler

Reitertag des SV Angern

E-Springen bis 15 Jahre

1. Tjark Woltersdorf auf Prinz Oskar (Haldensleben)

E-Springen ab 16 Jahre

1. Antonia Krahl auf Venus (Ausleben) Senioren: 1. Karin Grasse auf Lancelot (Angern)

Führzügelwettbewerb

1. Melina Gerlach mit Pony Liberty sowie Lisa Koch auf Laurenzia (beide Angern)

A-Springen mit Stechen

1. Stephan Koch (SV Angern) auf Leandra, 2. Henning Westphal auf Leo B (Kali Wolmirstedt), 3. Heino Krämer auf Balou (Colbitz)

Angern l Früh aufstehen mussten die Leichtathleten, denn bereits um 9 Uhr fiel der Startschuss für den 12. Angeraner Krepe-Cross. Für dieses vom SV Angern organisierte Laufereignis vermelden die Veranstalter übrigens einen neuen Teilnehmerrekord: über 400 Läufer hatten sich in die Starterlisten eingetragen.

Freunde des Pferdesports kamen ab 10 Uhr auf ihre Kosten. Eingebettet in den Volkssporttag des SV Angern veranstaltete die Abteilung Reiten auf dem heimischen Reitplatz ein Trainingsturnier. Etliche Reiter benachbarter Vereine waren der Einladung gefolgt. Für sie galt, in vier Springprüfungen schnell und fehlerfrei die Hindernisbahnen zu absolvieren. Als Siegerin im E-Springen bis 15 Jahre ging Tjark Woltersdorf hervor. Im E-Springen ab 16 Jahre mit 35 Startern siegte Antonia Krahl. Beim anschließende Seniorenspringen belegte Karin Grasse vom SV Angern durch einen Null-Fehler-Ritt mit der schnellsten Zeit den ersten Platz.

Schauprogramm der Voltigierer

Umrahmt wurde der sportliche Nachmittag unter anderem durch ein akrobatisches Schauprogramm der Voltigiergruppe sowie einer Dressurquadrille. In tollen Kostümen und flotter Musik wurden herrliche Schaubilder gezeigt und begeisterten die Zuschauer.

Bilder

Die jüngsten Pferdesportler erfreuten beim Führzügelwettbewerb das Publikum mit ihrem Können und phantasievollen Kostümen. Melina Gerlach mit ihrem Pony Liberty sowie Lisa Koch auf Laurenzia (beide vom SV Angern) erreichten hier die höchste Wertnote.

Zum Schluss des Reitertages gab es ein A-Springen mit Stechen. Hier gingen 24 Reiter-Pferd-Paare an den Start. Stephan Koch auf Leandra vom gastgebenden Verein meisterte mit zwei Null-Fehler-Runden als Bester den Hindernisparcours und verwies Henning Westphal (Leo B) vom SV Kali Wolmirstedt und Heino Krämer (Balou) vom RV Colbitz auf die folgenden Plätze.

Alte Herren siegen

Das Fußballturnier um den Pokal des Bürgermeisters gewannen die Alten Herren vor den Fordy Niners und der Firma Grothe. Sehr gut besucht waren die Wettbewerbe im Preiskegeln, Dart, Beachvolleyball und das Elfmeter-Preisschießen.

Die Freie Um-Welt-Schule Angern hatte eine Bastelstraße für die Kinder organisiert. Das Blasorchester Angern, die Disko „Musikexpress“ aus Tangerhütte und die Kindertanzgruppe sorgten für Stimmung. Mit Speisen und Getränken wurde für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt. Kaffee und Kuchen gab es in Neuanbau des Sportlerheims durch die Abteilung Frauensport. „Viele fleißige Helfer haben wieder zum Gelingen des Volkssporttages beigetragen“, lautete das Fazit des zweiten Vorsitzenden, Andreas Heydenreich.