Dolle l Der elfmalige Weltmeister im Seitenwagenmotocross Daniel Willemsen kommt mit seinem neuen Beifahrer Peter Beunk nach Dolle. Dort starten die Holländer am Sonntag, 3. April, beim zweiten Lauf der Deutschen Meisterschaft. Damit ist es dem Motorsportverein Dolle ein weiteres Mal gelungen, einen absoluten Publikumsliebling auf die Strecke zu holen.

Das Team Willemsen hat schon bei den ersten beiden Veranstaltungen zur holländischen Meisterschaft in diesem Jahr ganz starke Leistungen abgeliefert. Beide Veranstaltungsorte in Holland ähneln sehr der Bodenbeschaffenheit beim MSV Dolle: Sand, Sand und wieder Sand…

Auch abseits der Strecke ist etwas los

In Dolle wird der Sand brennen, sind sich die Veranstalter sicher. Sie hoffen auf zahlreiche motorsportbegeisterte Zuschauer, die die Akteure anfeuern. Auch abseits der Rennstrecke ist etwas los. Die kleinen Crossfans können sich auf der Hüpfburg oder beim Kinderschminken vergnügen. Ein Kinderquadparcours steht auch zur Verfügung. Für das leibliche Wohl sorgen die Fördervereine des MSV Dolle. Hier bieten die Mitglieder neben Bratwurst und Steaks auch Bier aus der Colbitz-Letzlinger-Heide an. Wer die Toppiloten sehen möchte, muss früh aufstehe. Um 9 Uhr startet das Freie Training der Seitenwagen und der Quadklasse. Die Wertungsläufe beginnen um 13 Uhr.