Turnierplan

Samswegen, Reitplatz

Sonnabend, 9. Juni

ab 8 Uhr

Reiterwettbewerb

Springpferdeprüfung Kl. A – L

Dressurprüfungen Kl. E – L

Springprüfungen Kl. E – M

Preis der Vielseitigkeit

Sonntag, 10. Juni

ab 8 Uhr

Springprüfungen Kl. A – M

Führzügelwettbewerb

Schauprogramm

Großer Preis von Samswegen

14.30 Uhr

Springprüfung Kl- M mit Stechen

Samswegen l Rösser stampfen, springen über Hindernisse oder werden an Longen geführt, Kutschen zischen rasant über den Parcours – eine Staubwolke aufwirbelnd: Es ist die Zeit der Reiterwettbewerbe. Alljährlich wird Samswegen zum Mekka des Pferdesports und lockt die Veranstaltung stets viele Aktive als auch Zuschauer an.

„Wir erwarten am Sonnabend und Sonntag, 9. und 10. Juni, wieder reges Interesse an unserem Turnier. Die Starterlisten sind prall gefüllt, das Anforderungsprofil an die Wettkämpfe durchaus beachtlich. Wir freuen uns auf großen Sport“, blickt Dirk Schröder, Vorstandsmitglied des Samsweger Reit- und Fahrvereins, auf das Wettkampf- und Unterhaltungswochenende voraus. Der Eintritt an beiden Tagen ist frei. Reitsportlicher Höhepunkt ist die Springprüfung der Klasse M mit Stechen um den Großen Preis von Samswegen am Sonntag ab 14.30 Uhr.

Der Zeitplan ist eng gestrickt. Die Wettkämpfe beginnen am Sonnabend und Sonntag jeweils ab 8 Uhr. Für Sonnabend stehen der Reiterwettbewerb, die Springpferdeprüfung der Klassen A bis L, Dressurprüfungen der Klassen E bis L und Springprüfungen der Klassen E bis M auf dem Programm. Außerdem wird der Preis der Vielseitigkeit ausgeritten.

Am Sonntag heißt es für die Teilnehmer an den Prüfungen früh aufstehen. Ab 8 Uhr ermitteln die Reiter-/Pferdpaare ihre Besten bei den Springprüfungen der Klassen A bis M. Unter Mittag findet der Führzügelwettbewerb statt. „Anschließend, in Form einer interessanten Show, wird unsere Fahrabteilung die Förderer unserer Reitturniere vorstellen. Zum Abschluss gegen 14.30 Uhr präsentieren wir das *M–Springen mit Siegerrunde um den großen Preis von Samswegen“, informiert Dirk Schröder zum Tagesablauf.

Für Aktive und Gäste sei in bewährter Weise kulinarisch gesorgt. „Neben den sportlichen Wettkämpfen und Showeinlagen warten die Fischräucherei Brandt, der Knuspergrill Marter, der Altmärker Eiswagen, ein Bierwagen und natürlich unsere traditionelle Kaffeestube darauf, möglichst zahlreich besucht zu werden.“ Familie Matthies wird die jungen Turnierbesucher beim Kinderschminken oder Basteln bespaßen.

Erstmals offerieren die Veranstalter am gesamten Wettkampfwochenende eine Verlosung, die attraktive Gewinne bereithält.