Schützenverein Jersleben / Namen & Zahlen

Vereinsmitglieder: 74. 18 Bogenschützen, 56 Kugelschützen.

Sektionen

Bogenschießen

Auf dem Bogenplatz können Entfernungen von 30 m, 50 m, 70 m und 90 m geschossen werden. Alle Bogenarten – Longbow, Olympic Recurve, Jagdrecurve oder Compound – sind willkommen.

Luftdruckwaffen: Der Luftdruckstand verfügt über fünf Bahnen und ist mit einer Seilzuganlage ausgestattet. Er ist zugelassen für Luftdruckwaffen und Armbrust bis Kaliber 4,5 und 7,5 Joule beziehungsweise 180 lbs.

Kurz- und Langwaffen: Vier 100 m-Bahnen mit 50 m-Zwischenstopp als Seilzuganlage. Die 100 m-Bahn ist bis 7000 Joule und maximal Kaliber 75 die 50 m-Bahn auf Kaliber 22 und 200 Joule begrenzt. Drei 25 m-Bahnen mit umklappbaren Kugelfängen, erweiterbar auf 50 m oder 100 m-Bahnen als Standscheibenbahn. Die 25 m-Bahn ist zugelassen bis 1500 Joule und Kaliber 50. Die 50 m-Bahn ist als Durchschussbahn bis 3000 Joule und Kaliber 50, die 100 m-Bahn ist auch bis 7000 Joule und maximal Kaliber 75 zugelassen. Die letzte Bahn ist als 50 m-Durchschussbahn beziehungsweise 100 m-Standscheibenbahn zugelassen.

Jeden Dienstag findet ab 17 Uhr die erweiterte Vorstandssitzung statt. Mitglieder und Interessierte sind dazu gern gesehen.

Der SV Jersleben im Internet unter www.svj-jersleben.de.

Jersleben l Die knapp achtwöchige Trainingspause der Jersleber Sportschützen hat ein Ende. Die 74 Vereinsmitglieder haben seit dem 17. August wieder grünes Licht, um ihren Sport auszuüben. Grund für die Schließzeit sind umfangreiche Umbauten am Geschossfang gewesen. „Diese waren nötig geworden, da der in die Jahre gekommene Geschossfang nicht mehr den Richtlinien für die Errichtung, die Abnahme und das Betreiben von Schießständen entsprochen hat“, erklärt Ronny Frieten.

Aus dem alten Holzgeschossfang ist nun ein moderner überdachter Sandgeschossfang geworden. „Wir haben Füllsand zur Geschossaufnahme eingebracht und eine der Norm entsprechende Stahlbetondecke auf den Fang gesetzt“, beschreibt Ronny Frieten die Umbauarbeiten. Die Sanierungsmaßnahme ist am 2. Juli begonnen worden. Das Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten hat die Maßnahme begleitet und gefördert. Das Ordnungsamt behalte sich eine Überprüfung der Betriebserlaubnis zu späterem Zeitpunkt vor, informiert der Vereinschef.

Derzeit zählt der Verein 74 Mitglieder. 18 Bogen- und 56 Kugelschützen gehen in Jersleben ihrem Sport nach. Der Verein ist Mitglied in Schützenbund und Sportbund von Sachsen-Anhalt. Ein Höhepunkt steht für die Jersleber Schützen für Sonnabend, 1. September, im Veranstaltungsplan. Dann findet von 10 bis 17 Uhr die Jubiläumsfeier für Vereinsmitglieder und geladene Gäste statt. In diesem Rahmen soll auch die umgebaute Schießanlage offiziell eingeweiht werden.