Irxleben l Zu einem schweren Unfall ist es am Samstagvormittag im Landkreis Börde gekommen. Kurz vor 9.30 Uhr befuhren zwei Transporter die Bundesstraße in jeweils entgegengesetzter Richtung. Kurz vor dem Ortseingang Irxleben geriet eines der Fahrzeuge aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Es kam zum Frontalzusammenstoß zwischen dem VW Caddy und dem T5.

Nach Angaben der Polizei vor Ort wurden drei Menschen bei dem Unfall schwer verletzt. Sie kamen in umliegende Krankenhäuser. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro. Die Polizei ermittelt nun zum Unfallhergang.