Wolmirstedt/Magdeburg l Drei Handballer des SC Magdeburg lockten beim Fest der Nachbarn am 1. September Fans und Autogrammjäger auf den Zentralen Platz. Das SCM-Team um Zeljko Musa, Nemanja Zelenovic und Marko Bezjak unterschrieb jedoch nicht nur Autogrammkarten, sondern verkaufte auch Fan-Artikel für einen guten Zweck. Vor allem unterschriebene Trikots kamen bei den Handballfreunden gut an.

Die AWG als Veranstalter des Festes der Nachbarn hatte zudem eine Tombola angeboten. Auch der Erlös aus dem Verkauf der Lose war von Beginn an für einen guten Zweck gedacht. Insgesamt kamen 500 Euro zusammen.

Dieses Geld wurde nun an das Kinderhospiz der Pfeifferschen Stiftungen übergeben. Der Scheck wurde Hanna Klingenberg im Beisein der gesamten SCM-Teams in der Magdeburger Getec-Arena von AWG-Mitarbeitern übergeben.