Meseberg (car) l Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr auf der Kreisstraße 1162 bei Meseberg gekommen. Nach Aussage eines Polizeisprechers ist eine Pkw-Fahrerin, die aus der Ortschaft Meseberg kam, an der Einmündung zur Ortsumgehung mit einem vorfahrtsberechtigten Sattelzug kollidiert, der sich aus Richtung Samswegen näherte. Der Fahrer des Lkws konnte, so der Polizeisprecher, den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden.

Da die Pkw-Fahrerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt war, wurden auch die Feuerwehrkameraden aus Meseberg und Groß Ammensleben alarmiert. Sie befreiten die Fahrerin mithilfe des hydraulischen Rettungsgerätes und übergaben sie an den Rettungsdienst. Die Schwerverletzte wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Feuerwehrkameraden aus Groß Ammensleben übernahmen zudem die Betreuung eines Angehörigen der Verletzten an der Unfallstelle, bis ein nachgeforderter Notfallseelsorger eintraf. Neben Feuerwehr und der Polizei war der Rettungsdienst mit einem RTW, einem Notarzt sowie dem Rettungshubschrauber im Einsatz. Ein Polizeihubschrauber unterstützte die Unfallaufnahme aus der Luft.