Irxleben l Durch einen Verkehrsunfall auf der Autobahn 2 zwischen Bornstedt und Irxleben kam es in der Nacht zum Mittwoch zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Nach ersten Informationen der Polizei war gegen 2 Uhr nahe dem Rasthof Börde ein LKW aus noch ungeklärter Ursache auf einen PKW mit Anhänger aufgefahren. Dabei kam das Auto ins Schleudern und die Ladung des Anhängers verteilte sich auf der A2.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, aber an allen beteiligten Fahrzeugen entstanden Sachschäden. Die Einsatzkräfte benötigten fast zwei Stunden, um die Autobahn zu beräumen. Hierfür wurden zwei Fahrspuren in Richtung Berlin voll gesperrt. Flaschen, Kartons und jede Menge Hausrat mussten eingesammelt werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Unter anderem wird untersucht, ob die Ladung auf dem Anhänger ordnungsgemäß gesichert war.