Badespaß

Warum der Badespaß am Jersleber See so richtig nur am Wochenende aufkommt

Neue Attraktionen sollen am Jersleber See für mehr Gäste sorgen, doch die Geräte bleiben unter der Woche leer. Es fehlt an Personal zur Betreuung der Angebote.

Von Tom Wunderlich 17.06.2022, 12:54
Am Jersleber See gibt es zwei Attraktionen auf dem Wasser. Neben einem Hindernisparcours wurde nun auch ein Volleyballfeld eröffnet.
Am Jersleber See gibt es zwei Attraktionen auf dem Wasser. Neben einem Hindernisparcours wurde nun auch ein Volleyballfeld eröffnet. Foto: Tom Wunderlich

Barleben - Zwei Taucher und jede Menge Monteure aus Kroatien waren nötig, um das schwimmende Abenteuerland auf dem Jersleber See aufzubauen. Einen Monat ist es nun her, dass das 20 mal 31 Meter große Spielgerät angeliefert und aufgebaut wurde. Doch so richtig benutzt wurde es bisher kaum. Vor allem unter der Woche ist der schwimmende Spielpark verwaist, wenn die Bademeister nicht mal ausnahmsweise alle Augen zudrücken. Aber was ist das los am Jersleber See? Haben die Leute kein Interesse an Baden und Spaß?

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.