Bertingen l Ein schwerer Unfall ist am Mittwoch gegen 18 Uhr auf einem Kiessee nahe Bertingen (Landkreis Börde) geschehen. Nach ersten Erkenntnissen, so teilt die Polizei mit, hätten drei Jetski-Fahrer unbefugt den See befahren, der sich auf einem Betriebsgelände befindet. Unter der Wasseroberfläche befanden sich Stahlseile als Befestigung für einen Schwimmbagger.

Ein Jetski stieß an eines der Seile, dadurch wurde das Wasserfahrzeug beschädigt. Die 35-jährige Fahrerin und ihr 9-jähriger Sohn, der Beifahrer war, wurden bei dem Zusammenprall schwer verletzt. Beide mussten mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Magdeburg geflogen werden.

Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein, die Ermittlungen dauern an.