Wolmirstedt l Der Gerberbrunnen ist zerstört. Im Waschtrog der Bronze-Skulptur klafft ein riesiges Loch. Anwohner hatten in der Nacht zum Freitag einen lauten Knall gehört und Rauch gesehen. Im Umfeld des Gerberbrunnens liegen Pyrotechnik-Teile verstreut. Die Polizei sichert Spuren und ermittelt.

Zeugen gesucht

Nach bisherigen Erkenntnissen wurden Personen offenbar nicht verletzt. Der Schaden wird auf mindestens 20000 Euro geschätzt. Möglicherweise hörten weitere Anwohner ebenfalls den Knall und haben Personen zur Zeit am Tatort oder im Nahbereich beobachtet. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise, ob durch umherfliegende Teile weitere Gebäude oder Fenster beschädigt wurden. Hinweise nimmt die Polizei in Haldensleben entgegen.