Zerbst (vs) l Die Polizei sucht nach einem Betrüger. Nach bisherigen Ermittlungen ist ein unbekannter männlicher Täter verdächtig, am 19. September zwischen 9 und 9.30 Uhr in einem Supermarkt in der Roßlauer Straße in Zerbst eine Geldbörse mit persönlichen Gegenständen gestohlen zu haben.

Noch am selben Tag, gegen 9.40 Uhr, wurden mit einer in der Geldbörse enthaltenen EC-Karte mehrfach unberechtigt Bargelde in einer Bankfiliale in der Fritz–Brandt-Straße in Zerbst abhoben. Der Polizei liegen inzwischen Bilder einer Überwachungskamera zu dem unbekannten Täter vor.

Die Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung bei der Tataufklärung. Wer die abgebildete Person kennt oder Hinweise zu deren Identität geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer (03496) 4260 oder per E-Mail: prev-abi@polizei.sachsen-anhalt.de im Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld zu melden.